Posts

Es werden Posts vom Mai, 2017 angezeigt.

CAPITALISM KILLS LOVE

CAPITALISM KILLS LOVE

Es war die Zeit des Champions League-Finales. Juventus Turin spielte im Berliner Olympiastadion gegen den FC Barcelona. Meine wichtigsten Kunden kamen deswegen aus Moskau nach Berlin. Ich hatte für sie exzellente VIP- Tickets für das Spiel sowie eine Unterkunft im Hotel „Adlon“ organisiert.
Am Tag davor hatte ich mir aber das Knie verdreht. Das war für mich ein weiterer Beweis für die Richtigkeit der Aussage: „Das, wovor du Angst hast, ziehst du in dein Leben.“
Ich hatte bewusst aufgehört, Fußball zu spielen, weil ich eine Knieverletzung fürchtete. Die Verletzung kam trotzdem. Sie passierte nicht beim Fußball, sondern beim  „speedy Walking“ im Park nahe meiner Wohnung. Ich musste deswegen zuerst im Krankenhaus behandelt werden und danach auf Krücken gehen.
Trotzdem war ich einige Stunden vor meinen Kunden im „Adlon“ angekommen, um sicher zu sein, dass eine Flasche Champagner in den Zimmern auf sie wartete. Sie mochten das. Einer sagte zu mir, dass Wien seine Liebli…

Einladung zu meiner Lesung am 09.06 um 18h beim Festival ODYSSEE EUROPA in Bremerhaven

Liebe Freunde, es ist mir eine Freude, Euch zu meiner Lesung beim Festival ODYSSEE EUROPA am 09.06 um 18h in Bremerhaven einzuladen.

Anscließend findet das in Bulgarien mehrfach ausgezeichnete Theaterstück  "Добре дошли в България / WILLKOMMEN IN BULGARIEN" von Zdrava Kamenova und Gergana Dimitrova/ produziert von 36 Monkeys statt.

Don´t miss it!

Details: https://www.stadttheaterbremerhaven.de/schauspiel/odyssee-europa/bulgarien-willkommen-in-bulgarien/rahmenprogramm-bulgarien/

Veso




Die Deutsche Welle berichtet über mein Buch

My little poem about Copenhagen

Bild
COPENHAGEN


Shakespeare used to say
you may find something
rotten on this way
but let´s be honest
and not be funny
to believe you cannot buy
happiness with money
just come to Copenhagen
in the spring
and observe the re-birth
of some of happiest creatures
on this Earth

Der Wein, der nicht getrunken werden durfte